Betroffene wissen, dass diese Erkrankung den Alltag zunehmend erschwert, die Bewegungen werden langsamer, die Gemütslage wird depressiv, der Alltag scheint nicht mehr zu bewältigen. Medikamente sind nötig, können aber häufig nur bedingt Erleichterung bringen.

Nachdem ich im Zusammenhang mit der Prolactinerhöhung bei unerfülltem Kinderwunsch den Punkt für eine dopaminantagonistische Wirkung definieren konnte, kann ich jetzt auf der Yinseite des Kopfes eine dopaminverstärkende Wirkung erzielen, wie das beim Morbus Parkinson erforderlich ist. Auch hier tritt in den meisten Fällen auch bei längerer Krankheitsdauer verblüffend schnell eine positive Wirkung ein.

Unterstützend kann eine Infusion mit essentiellen (das heißt: nicht im Körper gebildeten) Aminosäuren wirken, die eine Vorstufe für das Dopamin sind. Bei Verkrampfungen kann eine Dauernadel hinter dem Ohr (Vagus punkt nach Yamamoto) hilfreich sein. Durch diese Nadel wird der Vagus- oder Parasympathicusnerv gereizt, der generell entspannend im vegetativen, das heißt bewusst nicht steuerbaren Nervensystems reagiert.

Studie: Therapie des Morbus Parkinson mit Schädelakupunktur
Studie: Mit Sport und Akupunktur mehr Lebensqualität für Parkinsonpatienten

Die Schädelakupunktur nach Yamamoto wurde von dem japanischen Arzt Toshikatsu Yamamoto in den Siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts zunächst speziell für Schlaganfallpatienten entwickelt.

Zuweilen ist es schon je nach Schwere und Zeit zwischen Schlaganfall und Behandlungsbeginn bei der ersten Behandlung möglich, gelähmte Gliedmaßen zu bewegen.

Unerfüllter Kinderwunsch und Hyperprolactinämie: bei Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch wird im Blut häufig zu viel von dem Hormon Prolactin gefunden. Durch regelmäßige Akupunktur kann das Prolactin gesenkt werden und eine Schwangerschaft eintreten.

In einer 2-jährigen Praxisstudie mit einem follow up nach einem weiteren Jahr wurde zum ersten Mal gezeigt, dass die Wirkung der Akupunktur eines einzigen Punktes im Bereich der Schädelakupunktur nach Yamamoto direkt laborchemisch messbar ist. Das Ergebnis der Studie an 30 Frauen war, dass die Akupunkturbehandlung genauso wirksam ist wie die medikamentöse Therapie mit Bromocriptin. Der Vorteil bei der Akupunkturbehandlung besteht in weitgehendem Fehlen von Nebenwirkungen.

Fazit: Akupunktur des ZS-Punktes auf der Yang-Seite des Schädels senkt erhöhte Prolaktinwerte genauso effektiv wie eine medikamentöse Behandlung. Mehr lesen...

Im Dezember 2013 konnte ich nachweisen, dass mit der Akupunktur des ZS-Punktes auf der Yangseite des Kopfes Prolactin genauso gesenkt werden kann, wie dies mit Medikamenten der Fall ist.

Klimakterium
Wenn mit zunehmendem Lebensalter der Östrogenspiegel im weiblichen Körper sinkt, kann es zu Schlafstörungen, Schweißausbrüchen und sogar Depressionen kommen. Zur Therapie stehen pflanzliche Hormone zur Verfügung. Unterstützt wird die Behandlung mit Injektionen eines B-Vitamin-Komplexes

PMS
Auch bei jungen Frauen besteht immer häufiger ein Östrogenmangel. Müdigkeit, Kopfschmerzen, aber auch depressive Verstimmungen sind die Folge.

Da ein junger Organismus sich schnell regenerieren kann, bessern sich die Beschwerden oft schon nach wenigen Behandlungen. Mein Behandlungsvorschlag ist hier Akupunktur an dem von mir entdeckten und mittlerweile weltweit bestätigten ZS-Punkt. Unterstützend können auch pflanzliche Medikamente eingesetzt werden. Mehr lesen...

Das "Ausbrennen" ist eine häufige Problematik unserer Zeit. Wir haben viele Möglichkeiten, wollen uns beweisen in Beruf und Gesellschaft, brennen sprichwörtlich an allen Enden und merken erst, wenn es zu spät ist, dass wir ausgebrannt sind. Meist sind es junge, erfolgreiche Menschen, die sich im höchsten Grad engagieren, denen dies geschieht.

Die Symptome sind zunächst Unausgeglichen sein, Müdigkeit, die mit Kaffee oder Energetica weggespült wird, in Folge dessen Schlafstörungen bis hin zu schwerer Depression, Rückzug, Angst. Selbstverständlich ist hier zunächst eine fachärztliche und oder fachpsychologische Behandlung notwendig.

Parallel kann aber eine naturheilkundliche Therapie die Heilung unterstützen und beschleunigen. Der Mangel an Vitamin D, C, Vitaminen der B-Reihe (insbesondere B5) und Magnesium sowie Spurenelementen und Eiweiß kann durch Infusionen, Injektionen und ausgewählten Nahrungsergänzungsmitteln behoben werden. Natürlich muss dies individuell getestet und zusammengestellt werden. Entspannungsübungen über Biofeedback mit verschiedenen Methoden helfen, um zur Ruhe zu kommen. Mehr lesen...

„Wer heute keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird später viel Zeit für seine Krankheiten brauchen.“ (Sebastian Kneipp)

Diese sind ein Ausdruck unserer hektischen Gegenwart, die geprägt ist durch Eile, Information und Kommunikationstechnologie
Hier empfehle ich neben einer tryptophanreichen Ernährung die Akupunktur an der ebenfalls von mir entdeckten Schlafzone und die gründliche Untersuchung des Energiezustandes mit der japanischen Halsdiagnostik und der chinesischen Zungendiagnostik. Daneben sind Psychohygiene durch ärztliches Gespräch und verschiedene Entspannungstechniken hilfreich.

Bei auffallend vielen Patienten mit Schlafstörungen kam es durch Nadelung einer bisher unbekannten Zone, die jeweils auch als tastbare Verquellung lateral der von Yamamoto beschriebenen Gehirnpunkte zu lokalisieren ist, zu schneller Ermüdung. Die meisten Patienten fielen schon während der Akupunktur in einen leichten Schlaf. Die Verbesserung des Nachtschlafs trat nach drei bis fünf Sitzungen ein und hielt über einen Beobachtungszeitraum von zwölf Monaten an. Anhand von kurzen Fallberichten über die Erfahrungen von zehn Patienten soll diese neue Zone vorgestellt werden.

Ergebnis
Alle Patienten berichteten, dass kurz nach der Platzierung der Nadel „etwas passiere”. Entweder trat vom Hinterkopf her das Gefühl auf, „wie wenn man einen Rollladen nach vorne herunterlässt“, oder „wie wenn man eine Baseballmütze von hinten über die Augen gestülpt bekommt”. Ein Patient berichtete, dass die Augen nicht offen gehalten werden konnten.
Auffallend ist, dass alle Patienten während der halben Stunde in einen leichten Schlaf fielen, manche sogar zu träumen begannen.Die nächtliche Schlafstörung veränderte sich nach ein bis zwei Wochen.

Natürlich können nicht alle Schlafstörungen nur mit Akupunktur behandelt werden.